Spiele mit Ballon und Schwimmnudel
Romrodinka von Getty Images über Canva

10 Spiele mit Ballon und Schwimmnudel

Mit diesen kleinen Spielen trainiert dein Kind wie ein Weltmeister: Koordination, Reaktion, Hand-Augen Koordination, Zusammenarbeit der Hirnhälften, Gleichgewicht und noch mehr!  

Es  kann sie einfach so zum Spass spielen oder als Bewegungspausen einsetzen. Danach ist es wieder topfit und für die Hausaufgaben bereit!

Jonglieren in Slow Motion

Dein Kind hält mit der Schwimmnudel einen oder zwei Ballone in der Luft.

Steigerung für größere Kinder: Die linke Hand fasst die rote Nudel und hält den roten Ballon in der Luft. Die rechte Hand fasst die blaue Nudel und hält den blauen Ballon in der Luft.

Steigert die Anforderungen: nach jeweils 2 Durchgängen wechseln die Farbenpaare. Welche Aufgaben kommen euch noch in den Sinn?

Ballone schlagen

Du befestigst 3 Ballone an einer Schnur in verschiedenen Höhen, sodass das Kind für den höchsten hochspringen muss, um ihn zu schlagen. Für den tiefsten muss es in die Hocke gehen.

Du schreibst Zahlen auf die Ballone; nach Ansage schlägt das Kind den entsprechenden Ballon.

Größere Kinder bekommen Rechnungen gestellt und schlagen den Ballon, der dem Resultat entspricht. OK, das braucht etwas Vorbereitung:

Wenn du z.B. einen Ballon mit „48“ beschriftest, kannst du folgende Rechnungen stellen: 60-12 / 6×8 / 4×12 / 96:2 / 24+24.

Für „42“: 30+12 / 52-10 / 6×7 / 7X6 / 84:2 / 126:3 / 70-28

Für „56“: 20+36 / 30+26 / 60-4 / 7×8 / 40+16 / 112:2

Ballon im Tuch

Ihr hält zu zweit ein ca. 1m x 1m Tuch ziemlich straff und legt einen Ballon in das Tuch. Probiert verschiedene Bewegungen aus, ohne dass der Ballon herausschwebt:

  • Hoch und tief gehen
  • Beide balancieren seitwärts einer Linie entlang und steigen über Hindernisse
  • Ihr lässt den Ballon hoch fliegen, fangt ihn mit dem Tuch aber wieder auf

Ballon-Tanz

Jeder Körperteil (Kopf, Schulter, Ellenbogen, Handrücken, Knie, Fuß: von oben nach unten) soll den Ballon 1x anstubsen, dann wird zum nächsten gewechselt. Wenn dein Kind den ganzen Durchgang schafft, steigert es auf 2x (2x Kopf, 2x Schulter, 2x Ellenbogen usw.)
Kleine Kinder beginnen einfacher mit Kopf, Ellenbogen, Hand.

Alle Hände voll zu tun

Du legst in einer Reihe 5 kleine Bälle nebeneinander aus. (Notfalls 5 zusammengeknüllte Socken). Gleich daneben ist ein Korb oder ein anderes Gefäß.

Die Aufgabe ist nun, einen Ballon mit der dominanten Hand immer in der Luft zu halten, dabei aber mit der gleichen Hand die Bälle einzeln in das Gefäß zu legen.
Wenn’s klappt, Hand wechseln!

Nudelspringen

Du hältst eine Schwimmnudel flach über dem Boden und bewegst sie langsam hin und her. Dein Kind muss rechtzeitig aufspringen.
Steigerung: Du hältst zwei Nudeln zusammen und öffnest sie in einem Winkel. Das Kind springt mit den Füßen zwischen die Nudeln. Wenn du sie wieder schließt, muss es aufspringen und seine Füße außen aufsetzen.

Nudelsalat

Ihr stellt euch in einem Abstand von ca. 2m auf. Jeder hält am oberen Ende eine stehende Nudel. Auf ein Kommando hin lässt jeder seine Nudel los und rennt zur anderen Nudel.  Seid ihr so geschickt, dass keine Nudel umfällt? Wenn ihr mehrere Personen seid, macht ihr das gleiche im Kreis.

Zitterpartie

Du legst eine Nudel so auf die Sitzflächen von zwei Stühlen, dass sie an beiden Enden nur mit der äußersten Kante aufliegt. Dein Kind steigt nun vorsichtig über die Nudel, ohne dass sie runterrutscht. Anschließend kriecht es unter der Nudel durch, ohne sie zu berühren.

Nudelbalance

Du legst zwei Nudeln nebeneinander auf den Boden. Dein Kind balanciert vorwärts und rückwärts über sie.
Steigerung: Die beiden Nudeln formen einen Winkel, beim Balancieren gehen die Beine immer weiter auseinander. Es balanciert wieder vorwärts und rückwärts.
Finde hier noch mehr Balance Aktivitäten.

Essstäbchen

Zwei Schwimmnudeln sind die Essstäbchen: Dein Kind hält mit ihnen einen Ballon und absolviert einen Hindernisparcours, ohne dass ihm der Ballon durch die Nudeln rutscht! Du beginnst mit einfach Aufgaben und steigerst langsam. Lass dein Kind auch Aufgaben erfinden!

Newsletter abonnieren

Ich möchte 2- bis 4-mal im Monat frische Tipps für Aktivitäten mit Kindern und nachhaltige Lernförderung.

2 kommentare

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.