Mit Münzen könnt ihr unterwegs endlos spielen
Jupiterimages über Canva

Spiele für unterwegs mit Münzen

Unterwegs braucht man Spielideen, die ohne zusätzliches Material möglich sind. Nimm Münzen und spiel mit deinen Kindern diese Spiele! Oder macht doch gleich eine Olympiade mit allen diesen Spielen – wer wird Sieger?

Münze fallen lassen

Nimm eine Münze, lass sie fallen und versuche sie mit deinem Fuß so aufzufangen, dass sie nicht auf dem Boden landet. Kannst du das auch mit dem anderen Fuß?

Münzen klauben

Verteile 10 Münzen gleicher Größe vor dir auf dem Tisch und versuche sie mit einer Hand aufzuklauben. Bilde in dieser Hand einen Münzenturm.
Steigerung: Macht das selbe mit Münzen unterschiedlicher Größe.

Stoppt eure Zeiten: Wer ist am schnellsten? Könnt ihr euch steigern?

Münzen klauben

Gleichgewicht

Lege neben einem Tisch 5 Münzen auf den Boden. Stelle dich nun auf ein Bein, klaube eine Münze auf, lege sie auf den Tisch und mach mit jeder Münze so weiter, bis alle auf dem Tisch sind. Schaffst du das, ohne dein Bein abzustellen? Mehr Spiele für das Gleichgewicht findest du hier.

Hindernislauf

Lege eine Münze auf deinen Handrücken und eine Münze auf deinen Unterarm. Absolviere einen Hindernisparcours, ohne dass die Münzen runterfallen: steige über einen Stuhl, hüpfe mit beiden Füssen über ein Hindernis, mach einen Slalomlauf, gehe in die Knie.

Wie viele?

Nimm maximal sieben Münzen mit dem gleichen Wert. Verdeckt legst du nun eine Anzahl in deine Hand und zeigst sie nur blitzartig kurz dem Spielpartner. Kann er erkennen, wie viele es sind?
Mehr Spiele mit Mengen blitzartig erkennen – einer wichtigen Vorläuferfähigkeit für das Rechnen – findest du hier.

Wer hat mehr?

Zwei Spieler nehmen je maximal zehn Münzen gleicher Größe. Von diesen zehn Münzen legen sie eine Anzahl in die eine Hand und zeigen einander auf Kommando blitzartig kurz die Münzen. Sie erkennen sofort, wer mehr in der Hand hält und sagen wie aus der Pistole geschossen entweder „du!“ oder „ich!“. Wer schneller ist und richtig liegt, bekommt einen Punkt. Wer zuerst 5 Punkte hat, hat gewonnen.

Zielwurf

Stellt einen kleinen Topf auf den Boden – zur Not tut es auch ein Blatt Papier oder ein Taschentuch. Jeder stellt sich so viele Schritte entfernt auf, wie er alt ist – die Erwachsenen zwei Schritte weiter als das älteste Kind. Nun versucht jeder, drei Münzen in den Topf zu werfen.

Bordsteinkante

Legt eine Münze mit dem Kopf nach oben auf die Bordsteinkante. Werft nun von der anderen Straßenseite aus einen Ball auf diese Münze. Wer sie trifft, bekommt einen Punkt. Wer sie zum Umdrehen bringt, bekommt drei Punkte.

Fingerfußball

Jeder hat zwei größere Münzen. Der „Ball“ ist eine kleine Münze. Bezeichnet auf dem Tisch ein Spielfeld und zwei Tore. Jeder versucht, seine großen Münzen so mit dem Finger anzuschnipsen, dass er die kleine Münze ins gegnerische Tor bringt. Sprecht euch ab, welche Fingerbewegungen erlaubt sind.

Münzen auf den Flaschenhals stapeln

Centstapel

Jeder muss abwechslungsweise eine Münze auf eine Flaschenöffnung ablegen. So bildet sich ein Turm. Wer den Turm zum Einstürzen bringt, hat verloren und muss eine Aufgabe erfüllen.

Fuchsen

Alle sind in gleichem Abstand zu einer Mauer und versuchen, ihre drei Münzen so geschickt zu werfen, dass sie so nahe wie möglich an der Wand zu liegen kommen.

 

Bevor du weitergehst: 
Abonniere doch meinen Newsletter, und du bekommst 2-4 Mal pro Monat nicht nur neue Ideen, sondern auch immer wieder mal Bonusmaterial!

Newsletter abonnieren

Ich möchte 2- bis 4-mal im Monat frische Tipps für Aktivitäten mit Kindern und nachhaltige Lernförderung.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.